Mistelextrakt – Viscum Album Extract (INCI)

INCI-Bezeichnung: VISCUM ALBUM EXTRACT

Herkunft
Die Mistel wächst vorrangig auf Laubbäumen als Halbparasit. Außer in Europa findet man sie vor allem in Afrika und Asien. Sie ist ein immergrüner Strauch und hält sich mit ihren Wurzeln im Holz der Wirtspflanze fest. Als Droge werden alle Pflanzenteile gesammelt.

Wirkstoffe
Viskotoxine (höhermolekulare Polypeptide), Lektine (Glykoproteine mit spezifischem Bindungsvermögen für bestimmte Zucker), Viscumproteine, Polysaccharide, Flavonoide, biogene Amine, Phenolcarbonsauren, Lignane, Phytosterole

Wirkung
Teeaufgüsse vom Kraut werden bei Bluthochdruck, Gelenkbeschwerden, Herzbeschwerden angewendet. Mistelzubereitungen begleiten die Krebstherapie. Festgestellt wurde bei Anwendung von Extrakten eine Absenkung des Blutdruckes, was den enthaltenen biogenen Aminen zugeschrieben wird. Über die Verwendung der Mistet in der Krebstherapie gibt es zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten und umfangreiches Dokumentationsmaterial. Eine direkte zytotoxische Wirkung der Inhaltsstoffe gilt allerdings als nicht bewiesen. Derzeit wird davon ausgegangen, dass die Mistellektine eine immunstimulierende Wirkung haben. Diese Substanzen regen die Selbstheilungskräfte im Organismus an.

  • hautpflegend
  • lindernd

Verwendung
Mistelpräparate werden zur unspezifischen Reiztherapie bei der Behandlung von Hauterkrankungen sowie bei juckenden Dermatosen bzw. Hautentzündungen angewendet. Sie besitzen eine hautkräftigende Wirkung.

Wähle Deine Sprache

Zustellungsland

OK

You are using an outdated browser which can not show modern web content.

We suggest you download Chrome or Firefox.

    Warenkorb
    Der Warenkorb ist leerContinue shopping
      Versandkosten berechnen
      {"cart_token":"","hash":"","cart_data":""}